Über mich

 

Ich bin am 21. Juli 1993 geboren und habe seit jeher mit Pferden zu tun.

Daher überrascht es wahrscheinlich nicht, dass ich mich für den Beruf "Pferdetrainer" entschieden habe.

Zum Pferd gekommen bin ich durch meine Mutter, die ihr Hobby mit viel Begeisterung und Hingabe an mich weitergab. Die Pferde standen immer im Mittelpunkt und prägten auch den Rest der Familie. 

So habe ich schon als kleines Mädchen den größten Teil des Tages im Stall verbracht. Meine reiterliche Karriere begann am Pensionsstall von Maik Haberland, er war es auch, der mich motivierte erste Turniere zu reiten. Maik stellte mich dem bekannten Reining-Trainer Emanuel Ernst vor, dessen zahlreiche Erfolge mir imponierten und ich begann bei ihm Unterricht zu nehmen. Mit seiner Unterstützung trainierte ich unseren Quarter Horse - Wallach "Guns Red Obsession" und so konnte ich schnell meine ersten Turniererfolge in der Reining feiern.

Wir wurden mehrfach Regio-Jahreschampion der NRHA NRW und starteten erfolgreich für den deutschen FEI Nationalkader Reining der Junioren. Unser Team errang den Vize European Champion Titel.  


Nach der Schule beschloss ich meine Leidenschaft zu den Pferden zum Beruf zu machen!  

2014 absolvierte ich erfolgreich eine Ausbildung zur Pferdewirtin – Haltung und Service. In dieser Zeit bekam ich unter anderem die Möglichkeit, junge Pferde selber anzureiten und weiter in Richtung Reining auszubilden.  


Mehrmals im Jahr trainierte ich mit Don Boyd, dessen langjährige Erfahrung und enormer Pferdeverstand mich immer wieder begeisterten und der stets für jedes Pferd eine ganz individuelle Trainingsmethode hat. Bei Don lernte ich ebenfalls, wie wichtig es ist, die Psyche eines Pferdes zu trainieren, damit es für einen arbeitet. Don regte mich an über einen Auslandsaufenthalt in dem Trainingsstall seiner Tochter nachzudenken und so bekam ich die Möglichkeit ein Jahr in Oklahoma USA bei Abby Mixon Performance Horses zu arbeiten.

Bei Abby bekam ich die Gelegenheit, viele sehr talentierte Reiningpferde zu reiten und auszubilden, aber auch das Anreiten von Rennpferden gehörte zu meinen Aufgaben.


Seit Januar 2017 trainiere ich auf dem "Drei-Kronen-Hof" in Siegburg und fahre zusätzlich im Raum Bonn/ Siegburg verschiedene Ställe an.  


Mein Ziel ist es Pferd und Reiter zu unterrichten und Ihnen so Wege zu eröffnen,  ein harmonisches Team zu bilden. Dabei soll das Pferd so geritten werden, dass es körperlich gesund bleibt und sein Selbstbewusstsein gestärkt wird.